read

Öffentliche Bibliothek Seefeld

Aktuelles

Corona-Update

Liebe Bibliotheksmitglieder,

aufgrund der erfreulichen Entwicklung der Infektionszahlen müssen in Innenräumen keine Masken mehr getragen werden. Dies gilt selbstverständlich auch für die Öffentliche Bibliothek Seefeld.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Keine Zugangsbeschränkungen mehr

Liebe BibliotheksbenutzerInnen,

mit 5. März fallen alle Covid-Zugangsbeschränkungen für den Zutritt zu öffentlichen Bibliotheken.

Dies bedeutet, dass wir ab diesem Datum keine Kontrollen des Imfp- oder Teststatus mehr durchführen werden. Prinzipiell ist es zudem erlaubt, die Bibliothek ohne Maske zu betreten.

Aufgrund der nach wie vor sehr hohen Infektionszahlen empfehlen wir jedoch, beim Besuch der Bibliothek weiterhin eine Maske zu tragen. Erwiesenermaßen reduziert dies das Ansteckungsrisiko beträchtlich.

Wir freuen uns darauf, euch bald wieder bei uns zu begrüßen!

Verschärfte Corona-Vorsichtsmaßnahmen

2-G-Kontrollen auch in Bibliotheken

Liebe BibliotheksbenutzerInnen,

wir ihr sicher wisst, gilt nach wie vor der bundesweite Lockdown für Ungeimpfte. Seit 12. Jänner 2022 sind wir zudem verpflichtet, Einlasskontrollen durchzuführen.

Hier die genauen Regeln:

  • BibliothekarInnen dürfen BesucherInnen nur nach Vorlage eines 2G-Nachweises einlassen (= Einlasskontrolle).
  • Für Schwangere und Personen, die aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden können, gilt, dass sie statt eines 2G-Nachweises einen molekularbiologischen Test (PCR-Test) vorweisen dürfen.
  • Beim Bibliotheksbesuch ist eine FFP2-Maske zu tragen (Ausnahmen wie bekannt: unter anderem für Schwangere, bei Vorliegen gesundheitlicher Gründe sowie für Kinder bis zum 14. Lebensjahr, wobei ab 6 Jahren ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen ist).
  • Es ist ein Abstand von zwei Metern zu haushaltsfremden Personen einzuhalten.
  • Wir müssen die Kontaktdaten von Personen erheben, die sich voraussichtlich länger als 15 Minuten in der Bibliothek aufhalten.

Wir bitten euch also, euren 2-G-Nachweis mitzuführen und vorzuweisen.

Vielen Dank für euer Verständnis und eure Mithilfe!

Ausmisten und Inventur zum Jahresanfang

Pünktlich zum neuen Jahr steht das traditionelle Ausmisten an, gefolgt von der ebenso traditionellen Inventur.

Fünf unserer Teammitglieder haben sich heute von 9 bis 14 Uhr Zeit genommen, um sämtliche Regale durchzusehen. Unansehnlich gewordene und kaum mehr gelesene Exemplare wurden aussortiert. Damit schaffen wir Platz, um euch auch 2022 wieder die neuesten Erscheinungen zu präsentieren.

Neu für Krimi-Freunde

Die Frage "Welche neuen Krimis habt ihr denn?" gehört wohl den den am meisten gestellten in der Bib. Damit wir diese in Zukunft leichter beantworten können, gibt es in Kürze einen eigenen Krimi-Bereich. Die Vorarbeiten dazu haben wir heute geleistet, ab Mitte Jänner sollte er neue Bereich zur Verfügung stehen.

Bibliothek Seefeld ab 14. Dezember wieder geöffnet

Liebe BibliotheksbenutzerInnen,

mit kommendem Wochenende geht der Lockdown für Genesene und Geimpfte in Tirol zu Ende. Die Öffentliche Bibliothek Seefeld wird daher ab Dienstag, den 14. Dezember, wieder für euch da sein.

Dennoch – die Pandemie ist noch nicht vorbei. Für den Bibliotheksbesuch gelten daher weiterhin folgende Regeln:

  • Die Bibliothek darf ausschließlich von Geimpften oder Genesenen mit gültigem Nachweis betreten werden. Auf Verlangen ist ein Zertifikat vorzuweisen.
  • In den Bibliotheksräumen muss von den BenutzerInnen und den MitarbeiterInnen eine FFP2-Maske getragen werden
  • Wir empfehlen zudem, den Desinfektionsmittelspender am Eingang der Bibliothek zu nutzen.

Wir freuen uns darauf, euch wieder persönlich zu sehen!

Lockdown bis einschließlich 12. Dezember 2021

Liebe BibliotheksbenutzerInnen,

ab 22.11.2021 gilt ein österreichweiter Lockdown. Von diesem sind auch Bibliotheken umfasst.

Die Öffentliche Bibliothek Seefeld hat deshalb von 22. November bis 12. Dezember geschlossen.

Alle Medien, die in dieser Zeit fällig werden, verlängern wir automatisch. Es fallen dafür natürlich keinerlei Kosten an.

In der Zwischenzeit steht euch unser E-Book-Angebot zur Verfügung.

Wir wünschen euch und uns, dass die Zeit des Lockdowns schnell vergeht und wir euch bald wieder bei uns begrüßen dürfen! Für Fragen sind wir jederzeit per E-Mail erreichbar.

Wir waren einkaufen und haben neue Bücher mitgebracht

Wir waren einkaufen und haben Folgendes mitgebracht:

  • Sebastian Fitzek: Playlist
  • Elif Shafak: Das Flüstern der Feigenbäume
  • Elias Hirschl: Salonfähig
  • Katharina Rogenhofer: Ändert sich nichts, ändert sich alles
  • Lisa Taddeo: Animal
  • Doris Knecht: Die Nachricht

Neue Corona-Maßnahmen: 2G-Nachweis und Maskenpflicht

Seit 15. November gilt in ganz Österreic ein Lockdown für Ungeimpfte, Kinder bis 12 Jahren sind davon ausgenommen.

Aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen müssen BesucherInnen der Öffentlichen Bibliothek Seefeld einen 2G-Nachweis mitführen. Zudem ist eine FFP2-Maske zu tragen.

Maskenpflicht in Bibliotheken

Ab 8. Novemer müssen in allen öffentlichen Bibliotheken Österreichs wieder FFP-2-Masken getragen werden. Wir bitten euch daher, beim Besuch der Öffentlichen Bibliothek Seefeld eine FFP-2-Maske aufzusetzen.

Für Zusammenkünfte von mehr als 25 Personen gilt die 2-G-Regel. Dies bedeutet, dass in so einem Fall sämtliche Bib-BesucherInnen vollimmunisiert oder genesen sein müssen. Aus Gründen der Einfachheit werden wir jedoch darauf achten, dass sich nie mehr als 25 Menschen gleichzeitig in der Bibliothek befinden.

Unser Kaffee-Eck muss leider bis auf weiteres geschlossen bleiben.

Neue Medien in der Bibliothek

Neue Zeitschriften und neue Filme sind eingetroffen. Damit steht dem herbstlichen Lese- und Filmvergnügen nichts mehr im Weg!

Herbstzeit ist Lesezeit – neue Medien in der Bib

Herbstzeit ist die Zeit der Neuerscheinungen. Und wir möchten unseren Mitgliedern natürlich so viele wie möglich davon anbieten. Daher waren wir einkaufen und haben schon einmal ein paar der neuesten Bücher für euch aufgenommen.

Lesefreunde dürfen sich allerdings auf mehr freuen: In den kommenden Wochen haben wir stets Neukäufe geplant. Ach ja – für Anregungen hinsichtlich Neuanschaffungen sind wir sehr dankbar!

Neue Bücher in der Bibliothek – wir waren einkaufen

Unsere Bibliothek hat Zuwachs bekommen... 95 Bücher, um genau zu sein.

Und das aus allen Bereichen:

  • aktuelle Bestseller
  • Kinder- und Jugendbücher
  • Krimis
  • Biographien
  • Sachbücher

Damit sollte sich auch der Rest des corona-bedingten Lockdowns gut über die Bühne bringen lassen ;-)

Neues Gebührenmodell

Liebe Bibliotheksbenutzerinnen und -benutzer,

die Öffentliche Bibliothek Seefeld ist eine ehrenamtlich geführte, gemeinnützige Institution.

Da wir nicht auf Gewinn ausgerichtet sind und es finanziell möglich ist, wurden die Mitgliedsgebühren mit 01.01.2021 reduziert.

  • Erwachsene ab 19 Jahren bezahlen für die Jahresmitgliedschaft wie gehabt 20 Euro, DVDs sind in diesem Beitrag ab sofort enthalten.
  • Kinder und Jugendliche bis 19 Jahre zahlen nichts.
  • Die Schnupperkarte zu 7 Euro beinhaltet nun den Verleih sämtlicher Medien, inklusive DVDs und Spiele. Die Bandgebühren entfallen, die Gültigkeit beträgt 3 Wochen, gleich wie bisher.

Bibliothek Seefeld ab kommendem Dienstag wieder für euch geöffnet

Liebe Bibliotheksbenutzerinnen und -benutzer,

ab kommendem Dienstag dürfen wir wieder in Präsenz für euch da sein. Es gelten allerdings folgende verschärfte Covid-Sicherheitsmaßnahmen:

  • pro Bibliotheksraum darf nur eine Person zusätzlich zu den VerleihmitarbeiterInnen anwensend sein. Wir bitten euch daher, die Bibliothek nach Möglichkeit einzeln zu besuchen.
  • es besteht die Pflicht, eine FFP-2-Maske zu tragen
  • Personen müssen einen Mindestabstand von 2 Metern zueinander einhalten

Wir freuen uns, euch wieder in Präsenz bei uns zu begrüßen!

Euer Bibliotheks-Team

Bibliothek muss wieder geschlossen werden

Liebe BibliotheksbenutzerInnen,

Sie haben den Medien sicher entnommen, dass ab Weihnachten wieder verschärfte Anti-Corona-Maßnahmen in Kraft treten. Diese gelten auch für die Öffentliche Bibliothek Seefeld.

Aus diesem Grund wird die Bibliothek von 25.12.2020 bis voraussichtlich 17.01.2020 geschlossen.

Die Verleihdauer entliehener Medien wird automatisch verlängert, es fallen keine zusätzlichen Kosten für Sie an.

Natürlich können Sie in der Zwischenzeit das E-Book-Angebot auf Onleihe/Tirol in Anspruch nehmen. Falls es Probleme bei der Anmeldung gibt, schreiben Sie uns bitte ein Mail an info@bibliothek-seefeld.at. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Bibliothek ab 10.12.2020 wieder für euch da

Liebe Bibliotheksbenutzerin, lieber Bibliotheksbenutzer,

wie ihr den Medien entnehmen konntet, dürfen Bibliotheken ab heute wieder öffnen. Morgen ist Feiertag, in der Bibliothek Seefeld sind wir daher wieder ab Donnerstag, 10.12.2020 für euch da.

Corona hat uns alle weiterhin fest im Griff. Daher ist es auch uns ein großes Anliegen, die Anzahl der Neuinfektionen zu senken und eine mögliche Ansteckungsgefahr in der Bibliothek so gering wie möglich zu halten. Angepasst an die Covid-19-Verordnung gelten daher bis auf Weiteres folgende Bestimmungen in der Bibliothek:

  • während des Aufenthalts in der Bibliothek muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden
  • pro Raum darf sich maximal eine Besucherin/ein Besucher in der Bibliothek aufhalten
  • die Aufenthalte sind so kurz wie möglich zu gestalten

Leider ist es momentan nicht möglich, den Kinderbereich zu öffnen oder unseren Kaffeeautomaten in Betrieb zu nehmen. Falls wer momentan nicht in die Bibliothek kommen möchte, verstehen wir das sehr gut – wir berechnen daher bis auf Weiteres keine Verlängerungs- oder Mahngebühren.

Wir freuen uns, euch in Kürze wieder in der Bibliothek zu begrüßen.
Euer Bib-Team

Corona-Update: Wir dürfen weiterhin BesucherInnen empfangen

Wie Sie sicher schon gehört haben, kommt es ab Dienstag, 03.11.2020, zu einem Teil-Lockdown in Österreich. Davon sind auch zahlreiche öffentliche und kulturelle Einrichtungen betroffen.

Öffentliche Bibliotheken dürfen allerdings weiterhin BesucherInnen empfangen!

Das heißt, dass wir auch zukünftig für euch da sein werden. Wir bitten lediglich darum, die geltenden Corona-Schutzmaßnahmen penibel einzuhalten:

  • maximal 2 BesucherInnen gleichzeitig pro Bibliotheksraum
  • mindestens einen Meter Abstand zueinander
  • Mund-Nasen-Schutz verwenden (Maske, keine Visiere)
  • Handhygiene beachten (wir haben einen Desinfektionsmittel-Spender)

Es ist natürlich weiterhin möglich, auch E-Books auszuleihen.

Bitte schreibt uns bei Fragen einfach an info@bibliothek-seefeld.at!

Lockerung der Covid-19-Regeln ab 15. Juni

Liebe BibliotheksbenutzerInnen,

wie Sie vielleicht schon wissen, gelten ab 15. Juni 2020 neue Corona-Hygieneregeln, auch in Ihrer Bibliothek. Hier geben wir Ihnen einen kurzen Überblick, was beim Besuch der Bibliothek zu beachten ist.

Diese Regeln gelten weiterhin

  • Die Einhaltung von einem Meter Mindestabstand gilt weiterhin.
  • Die üblichen Hygieneregeln sind nach wie vor aufrecht. Dazu zählen u.a. das Waschen der Hände, nicht ins Gesicht fassen, in die Ellbogenbeuge husten bzw. niesen.

Das ist ab 15. Juni wieder erlaubt

  • Ab 15. Juni fällt die Pflicht, Schutzmasken zu tragen.
  • Es gibt auch keine Beschränkung der Personenanzahl in der Bibliothek mehr.
  • Wir dürfen unsere Kaffee-Ecke wieder in Betrieb nehmen.
  • Der düfen auch unsere Kinderspiel-Ecke wieder aufsperren.

Wiedereröffnung Bibliothek Seefeld

Liebe BibliotheksbenutzerInnen,

wir sind ab 19. Mai 2020 wieder für euch da und freuen uns, euch wieder bei uns in den Bibliotheksräumlichkeiten zu begrüßen.

Bitte beachtet, dass wir uns alle an folgende Abstands- und Hygieneregeln halten müssen:

  • Im Bibliotheksraum dürfen sich seiner Größe entsprechend maximal zwei Personen zusätzlich zu den BibliotheksmitarbeiterInnen aufhalten. Im Leseraum darf sich eine Person aufhalten, der Kinderspielbereich sowie der Kaffeeautomat sind nicht in Betrieb.
  • Alle Personen müssen einen Mindestabstand von 1 Meter zueinander einhalten.
  • Jeder, der sich in der Bibliothek aufhält, muss einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

In der Bibliothek steht ein Handdesinfektionsmittel-Spender. Über der Verleihtheke ist als zusätzlicher Schutz eine Plexiglasscheibe montiert.


Hier ein paar häufige Fragen und Antworten zur Wiederöffnung der Bibliothek

Ich habe bereits vor Corona Medien ausgeliehen. Muss ich diese nun sofort zurückgeben?
Nein, wir haben für alle ausgeliehenen Medien das Rückgabedatum auf Mitte Juni gesetzt.

Was ist mit eventuellen Verleih- und Mahngebühren, die in der Zwischenzeit angefallen sind?
Wir verrechnen für alle Medien, die aufgrund der Corona-Krise nicht mehr zurückgegeben werden konnten, keine Gebühren. Offene Kontostände werden bei der Rückgabe der Medien auf 0 gesetzt.

Gibt es eine Entschädigung dafür, dass ich die Bibliothek zwei Monate lang nicht benützen konnte?
Als Dankeschön für alle KundInnen haben wir uns entschlossen, allen Mitgliedern bei der nächsten Verlängerung ihrer Jahresgebühr entgegenzukommen. Wir werden eure Mitgliedschaften nicht nur um ein Jahr verlängern, sondern um zwei.

So funktioniert die Onleihe in der Bibliothek Seefeld – Anleitung

Liebe BibliotheksbenutzerInnen!

Aufgrund der Größe unserer Räumlichkeiten können wir die Einhaltung von Sicherheitsabständen, wie sie momentan vorgeschrieben sind, nicht garantieren. Wir verlängern daher die Schließung der Bibliothek bis mindestens 1. Mai 2020. Es besteht die Möglichkeit, in dieser Zeit unser Online-Angebot zu nutzen – eine detaillierte Anleitung dazu folgt in Kürze.

CORONA-VORSORGE

Bibliothek bleibt bis nach Ostern geschlossen Liebe Bibliotheksmitglieder, liebe Seefelderinnen und Seefelder! Die Öffentliche Bibliothek Seefeld ist ein Platz, wo regelmäßig viele Menschen, alte und junge, aufeinander treffen. So schön das in normalen Zeiten ist, so wenig ist das in der momentanen Situation betreffend den Corona-Virus wünschenswert. Denn bei uns sind nicht nur viele junge Menschen zu Gast, sondern auch zahlreiche aus der besonders gefährdeten älteren Personengruppe. Um die Gefährdung und das mögliche Infektionsrisiko gering zu halten, bleibt die Bibliothek deshalb bis Ostern geschlossen. Wir haben wieder ab Dienstag nach Ostern geöffnet. Alle ausgeliehenen Medien werden automatisch verlängert, sodass keine Mahngebühren anfallen. Wir werden zudem, sozusagen als Entschädigung, alle bestehenden Mitgliedschaften um einen Monat verlängern. Wir weisen darauf hin, dass elektronische Medien weiterhin über die Website der Bibliothek ausgeliehen werden können. Vielen Dank für euer Verständnis! Euer Bibliotheksteam

Veranstaltungshinweis

"Seefeld in der NS-Zeit" Buchpräsentation 24.01.2020, 18 Uhr, SKZ Seefeld Eintritt frei mehr Info im untenstehenden Link:

Der Seefeld-Blog
"Seefeld in der NS-Zeit" – Buchpräsentation – Der Seefeld-Blog
Seefeld in Tirol in der NS-Zeit ✘ Buchvorstellung ✘ 24. Jänner 2020, 18 Uhr, SKZ Seefeld