read

Öffentliche Bibliothek Seefeld

Aktuelles

Bibliothek muss wieder geschlossen werden

Liebe BibliotheksbenutzerInnen,

Sie haben den Medien sicher entnommen, dass ab kommender Woche wieder verschärfte Anti-Corona-Maßnahmen in Kraft treten. Diese gelten auch für die Öffentliche Bibliothek Seefeld.

Aus diesem Grund wird die Bibliothek von 16.11.2020 bis voraussichtlich 09.12.2020 geschlossen.

Die Verleihdauer entliehener Medien wird automatisch verlängert, es fallen keine zusätzlichen Kosten für Sie an.

Natürlich können Sie in der Zwischenzeit das E-Book-Angebot auf Onleihe/Tirol in Anspruch nehmen. Falls es Probleme bei der Anmeldung gibt, schreiben Sie uns bitte ein Mail an info@bibliothek-seefeld.at. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Corona-Update: Wir dürfen weiterhin BesucherInnen empfangen

Wie Sie sicher schon gehört haben, kommt es ab Dienstag, 03.11.2020, zu einem Teil-Lockdown in Österreich. Davon sind auch zahlreiche öffentliche und kulturelle Einrichtungen betroffen.

Öffentliche Bibliotheken dürfen allerdings weiterhin BesucherInnen empfangen!

Das heißt, dass wir auch zukünftig für euch da sein werden. Wir bitten lediglich darum, die geltenden Corona-Schutzmaßnahmen penibel einzuhalten:

  • maximal 2 BesucherInnen gleichzeitig pro Bibliotheksraum
  • mindestens einen Meter Abstand zueinander
  • Mund-Nasen-Schutz verwenden (Maske, keine Visiere)
  • Handhygiene beachten (wir haben einen Desinfektionsmittel-Spender)

Es ist natürlich weiterhin möglich, auch E-Books auszuleihen.

Bitte schreibt uns bei Fragen einfach an info@bibliothek-seefeld.at!

Lockerung der Covid-19-Regeln ab 15. Juni

Liebe BibliotheksbenutzerInnen,

wie Sie vielleicht schon wissen, gelten ab 15. Juni 2020 neue Corona-Hygieneregeln, auch in Ihrer Bibliothek. Hier geben wir Ihnen einen kurzen Überblick, was beim Besuch der Bibliothek zu beachten ist.

Diese Regeln gelten weiterhin

  • Die Einhaltung von einem Meter Mindestabstand gilt weiterhin.
  • Die üblichen Hygieneregeln sind nach wie vor aufrecht. Dazu zählen u.a. das Waschen der Hände, nicht ins Gesicht fassen, in die Ellbogenbeuge husten bzw. niesen.

Das ist ab 15. Juni wieder erlaubt

  • Ab 15. Juni fällt die Pflicht, Schutzmasken zu tragen.
  • Es gibt auch keine Beschränkung der Personenanzahl in der Bibliothek mehr.
  • Wir dürfen unsere Kaffee-Ecke wieder in Betrieb nehmen.
  • Der düfen auch unsere Kinderspiel-Ecke wieder aufsperren.

Wiedereröffnung Bibliothek Seefeld

Liebe BibliotheksbenutzerInnen,

wir sind ab 19. Mai 2020 wieder für euch da und freuen uns, euch wieder bei uns in den Bibliotheksräumlichkeiten zu begrüßen.

Bitte beachtet, dass wir uns alle an folgende Abstands- und Hygieneregeln halten müssen:

  • Im Bibliotheksraum dürfen sich seiner Größe entsprechend maximal zwei Personen zusätzlich zu den BibliotheksmitarbeiterInnen aufhalten. Im Leseraum darf sich eine Person aufhalten, der Kinderspielbereich sowie der Kaffeeautomat sind nicht in Betrieb.
  • Alle Personen müssen einen Mindestabstand von 1 Meter zueinander einhalten.
  • Jeder, der sich in der Bibliothek aufhält, muss einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

In der Bibliothek steht ein Handdesinfektionsmittel-Spender. Über der Verleihtheke ist als zusätzlicher Schutz eine Plexiglasscheibe montiert.


Hier ein paar häufige Fragen und Antworten zur Wiederöffnung der Bibliothek

Ich habe bereits vor Corona Medien ausgeliehen. Muss ich diese nun sofort zurückgeben?
Nein, wir haben für alle ausgeliehenen Medien das Rückgabedatum auf Mitte Juni gesetzt.

Was ist mit eventuellen Verleih- und Mahngebühren, die in der Zwischenzeit angefallen sind?
Wir verrechnen für alle Medien, die aufgrund der Corona-Krise nicht mehr zurückgegeben werden konnten, keine Gebühren. Offene Kontostände werden bei der Rückgabe der Medien auf 0 gesetzt.

Gibt es eine Entschädigung dafür, dass ich die Bibliothek zwei Monate lang nicht benützen konnte?
Als Dankeschön für alle KundInnen haben wir uns entschlossen, allen Mitgliedern bei der nächsten Verlängerung ihrer Jahresgebühr entgegenzukommen. Wir werden eure Mitgliedschaften nicht nur um ein Jahr verlängern, sondern um zwei.

So funktioniert die Onleihe in der Bibliothek Seefeld – Anleitung

Liebe BibliotheksbenutzerInnen!

Aufgrund der Größe unserer Räumlichkeiten können wir die Einhaltung von Sicherheitsabständen, wie sie momentan vorgeschrieben sind, nicht garantieren. Wir verlängern daher die Schließung der Bibliothek bis mindestens 1. Mai 2020. Es besteht die Möglichkeit, in dieser Zeit unser Online-Angebot zu nutzen – eine detaillierte Anleitung dazu folgt in Kürze.

CORONA-VORSORGE

Bibliothek bleibt bis nach Ostern geschlossen Liebe Bibliotheksmitglieder, liebe Seefelderinnen und Seefelder! Die Öffentliche Bibliothek Seefeld ist ein Platz, wo regelmäßig viele Menschen, alte und junge, aufeinander treffen. So schön das in normalen Zeiten ist, so wenig ist das in der momentanen Situation betreffend den Corona-Virus wünschenswert. Denn bei uns sind nicht nur viele junge Menschen zu Gast, sondern auch zahlreiche aus der besonders gefährdeten älteren Personengruppe. Um die Gefährdung und das mögliche Infektionsrisiko gering zu halten, bleibt die Bibliothek deshalb bis Ostern geschlossen. Wir haben wieder ab Dienstag nach Ostern geöffnet. Alle ausgeliehenen Medien werden automatisch verlängert, sodass keine Mahngebühren anfallen. Wir werden zudem, sozusagen als Entschädigung, alle bestehenden Mitgliedschaften um einen Monat verlängern. Wir weisen darauf hin, dass elektronische Medien weiterhin über die Website der Bibliothek ausgeliehen werden können. Vielen Dank für euer Verständnis! Euer Bibliotheksteam

Veranstaltungshinweis

"Seefeld in der NS-Zeit" Buchpräsentation 24.01.2020, 18 Uhr, SKZ Seefeld Eintritt frei mehr Info im untenstehenden Link:

Der Seefeld-Blog
"Seefeld in der NS-Zeit" – Buchpräsentation – Der Seefeld-Blog
Seefeld in Tirol in der NS-Zeit ✘ Buchvorstellung ✘ 24. Jänner 2020, 18 Uhr, SKZ Seefeld